Entwicklung von unternehmensinternen MBA-Konzepten

Mit dem modularen und flexiblen MBA-Programm können die Mitarbeitenden deren vorhandene Kenntnisse auf Basis der bewährten St. Galler Managementlehre weiterentwickeln. Die Erfahrung zeigt, dass qualitativ gute, externe MBA-Angebote sehr teuer sind und andere wiederum in der Regel nicht den gewünschten Lernerfolg für die Teilnehmenden sicherstellen.

Das firmeninterne MBA-Studium ist eine wirtschaftswissenschaftliche Generalistenausbildung, mit der sich die Mitarbeitenden wertvolles Management-Wissen aneignen. Ziel des MBA-Programms ist es, Führungskräfte und Nachwuchskräfte auszubilden, die auf der Basis eines interdisziplinären Management-Studiums auf zentrale Herausforderungen der modernen Wirtschaftswelt kompetent reagieren können.

Ihr Nutzen

  • Management-Weiterbildung, mit der Ihre Mitarbeitenden betriebswirtschaftliches Wissen auf Basis einer integrativen, praxisorientierten Lehre entscheidend erweitern.
  • Der MBA eignet sich für Führungskräfte und Nachwuchskräfte, die sich angesichts der permanenten Veränderungen für Themen wie neue Märkte, Business Development, nachhaltige, ganzheitliche Unternehmensführung und Personal Leadership etc. weiterentwickeln sollen.

Zentrale Inhalte für die MBA-Ausbildung:

Die praktische Relevanz und Anwendbarkeit der vermittelten Inhalte stehen im Mittelpunkt dieses Studiums. Die Kursinhalte des MBA decken ein breites Spektrum relevanter Management-Themen ab, wie beispielsweise Global Business Development, ganzheitliche und Top-down Unternehmensführung, Management & Strategy, Leadership und Führung, strategisches und operatives Marketing etc. Während Ihres Studiums erhalten die Teilnehmenden Zugang zu wertvollen Praxisprojekten und lernen, die vermittelten Inhalte unmittelbar in die Realität umzusetzen.

  • Unternehmensführung, Strategisches Management
    (St. Galler Management-Modell etc.)
  • Entwicklung funktionaler Bereichsstrategien zur Umsetzung der Unternehmensstrategie
  • Organisationsentwicklung (Prozesse, Strukturen, Systeme)
  • Controlling und Finanzmanagement
  • Leadership und wirkungsvolle Führung und Führungssysteme
  • Change Management
  • Management-Systeme, systembezogene Zusammenhänge
  • Human Ressource Management und Development (Forcierung der lernenden Organisation, KPI‘s etc.)
  • Strategisches und operatives Vertriebs-, Marketing- und Service-Management, Förderung der Synergien aus Vertrieb, Marketing und Service
  • Digitale Transformation
  • Wirkungsvolle und nachhaltige Methoden und Tools zur Strategieumsetzung und Unternehmensdynamisierung

Methodik

  • Interaktion im Rahmen der Vermittlung und Diskussion der Inhalte (Aktiv-Kurs-Methodik)
  • Präsentation und Diskussion von konkreten Konzepten
  • Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden
  • Gruppen- und Projektarbeiten
  • Case studies, Real-life-cases
  • Tools zur Umsetzung im Tagesgeschäft

Leistungsnachweise

  • Projektarbeit, die der Prüfungskommission präsentiert und argumentiert wird
  • Expertengespräch, bei dem die Inhalte aller Unterrichtsgegenstände abgefragt werden

MBA-Dauer (beispielhaft)

  • 9 – ca.12 Monate (ca. 6 Monate Ausbildung, 2-3 Monate für Erstellung Projektarbeit, 1-2 Monate für Vorbereitungszeit für mündliche Prüfung / Expertengespräch)
  • Seminartage im 2- bis 3-Wochen-Rhythmus
  • Dauer der Seminarblöcke: 2- und 3-Tages-Blöcke

Konzeption und Dauer

Im Rahmen der Konzeption werden im Vorfeld die genaue Erwartungshaltung und Zielsetzungen definiert und dementsprechend Inhalte, Module und Dauer mit dem Kunden festgelegt.

Scroll to Top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner