Change Management

Tiefgreifende Veränderungen sowie neue Herausforderungen prägen permanent das Unternehmensumfeld. Zudem zeigen Untersuchungen, dass rund 50 Prozent des mittleren Managements sich nicht mit der Vision und Strategie ihres Unternehmens identifizieren.

Steigender Wettbewerb definiert neue Spielregeln: Die Marktdynamik nimmt zu, Reaktionsgeschwindigkeit gewinnt an Bedeutung, Mitarbeitende müssen sich neuen Situationen rasch anpassen.

Aus diesem Grund wird es immer noch wichtiger, Strategien und Konzepte konsequent umzusetzen, um Chancen zur Performancesteigerung wahrzunehmen. Für die erfolgreiche Bewältigung dieser Aufgabenstellung dient u. a. das Change to Performance Programm. Dadurch werden Strategien realisiert, Performance und Unternehmenswert gesteigert sowie die zielorientierte Mitarbeiterführung sichergestellt. Erfolgreiches Change Management ist immer auch eine Frage der richtigen Systeme und systembezogenen Zusammenhänge.

Auf Basis neuester betriebswirtschaftlicher Erfahrungswerte und wissenschaftlicher Erkenntnisse wird aktuelles und zielführendes Know-how zum Management von Veränderung vermittelt.

Aktuelle Change-Methoden werden illustriert sowie diskutiert, und es werden praxistaugliche Kriterien aufgezeigt. Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmenden über einen ganzheitlichen Überblick sowie über ein gutes Verständnis für die Ansätze und Lösungen im Change Management.

Inhalte

  • Analyse der Situation und Ausgangslage
  • Prinzipien und Bedeutung von Veränderung
  • Die wichtigsten Change-Philosophien und Voraussetzungen für Change
  • Systeme und systembezogene Zusammenhänge im Rahmen von Change Management
  • Change führen und begleiten, Veränderungen managen, Kommunikation in Veränderungsprozessen, Leading Change
  • Die 5 Bausteine des Change to Performance Program: In 5 Bausteinen verknüpft das Change to Performance Program die Vision und Strategie des Unternehmens mit dem operativen Handeln der Mitarbeitenden. Dabei geht es vorab um die methodische Unterstützung von folgenden Führungs- und Steuerungsaufgaben:
    • Klärung und Ableitung der Vision und Strategie
    • Planung, Festlegung von Zielen und Abstimmung von Zielen und Maßnahmen
    • Kommunikation und Verankerung von Zielen und Maßnahmen
    • Honorierung des richtigen Leistungsverhaltens
    • Forcierung der Leistungskultur und zielorientierten Denkhaltung
    • Verbesserung des strategischen Feedbacks und Lernverhaltens

Zielgruppe

  • Führungskräfte, die ihre persönliche Change Management Kompetenz optimieren und professionalisieren möchten
  • Angehende Führungskräfte, die sich auf die Übernahme von Change bzw. Transformationsaufgaben vorbereiten wollen
  • High Potentials und Führungskräftenachwuchs, die systematisch auf Change Management und Transformationsprojekte ausgebildet werden sollen
  • Firmeninterne Berater und Projekt­leiter aus Unternehmen und öffentlichen Institu­tionen, die Veränderungs- und ­Innovationsprojekte nach neuesten Erkennt­nissen der Organisationslehre ­realisieren wollen.

Methodik: KONQUENZ Workinar®

  • Vortrag mit Diskussion (theoretischer Input)
  • Aufzeigen von konkreten Tools für wirksames Change Management und Transformation
  • Funktionsebenenspezifische Fallstudien und Übungen
  • Gruppenarbeiten zur Erarbeitung von praxisrelevanten Tools
  • Konkretes Trainieren der vermittelten und gemeinsam erarbeiteten Tools für die tägliche Praxis der Teilnehmer
  • Einsatz von Video-Analysen
  • Live Coaching während den Trainings der präsentierten und neu erarbeiteten Tools
  • Transferübungen in Gruppenarbeiten mit Präsentationen

Konzeption und Dauer

Im Rahmen der Konzeption werden im Vorfeld die genaue Erwartungshaltung und Zielsetzungen definiert und dementsprechend Inhalte, Module und Dauer mit dem Kunden festgelegt.

Scroll to Top