Fit for Sales – vorbereiten, verhandeln, verkaufen

Abschlusssicher durch systematischen und strategischen Verkaufsprozess mit Tiefgang

Mehr Umsatz, mehr Abschlüsse, mehr Deckungsbeitrag! Über Ihren Kundennutzen und Marktleistungsvorteile verkaufen – nicht über den Preis!

Dies bedingt, dass Ihre Vertriebsmitarbeiter über umfassende Kenntnis der eigenen Marktleistungsvorteile (Produkt-, Know-how-, Erfahrungs-, Service-, Dienstleistungsvorteile) verfügen. Die Voraussetzungen dafür werden im Fit for Sales Konzept geschaffen, welches auf 3 Bausteinen basiert.

Baustein 1: Marktleistung Vorteilsportfolio:

Im Rahmen der Erarbeitung dieses Portfolios werden schlüssige, strukturierte und stringente Verkaufsbotschaften mit Tiefgang erarbeitet, nach Themenfeldern geclustert und im Portfolio dargestellt.

Die Vertriebsmitarbeiter werden dadurch wesentlich kompetenter, die eigene Marktleistung (Produkte, Systemlösungen, Dienstleistungen, Service etc.) gegenüber dem Kunden zielführend zu präsentieren und auch die eigenen Vorteile gegenüber dem Wettbewerb im Kundenkontakt klar, transparent und verständlich zu kommunizieren und damit erfolgreich zu verkaufen.

Deshalb ist die fundierte und strukturierte Aufbereitung dieser Marktleistungsvorteile die zentrale Voraussetzung für erfolgreiches Verkaufen: Gut vorbereitet für jeden Kunden, Ansprechpartner, Buying Center, Verkaufsanlass/-prozess.

Fokussiert auf die Interessen und Bedürfnisse aller Ansprechpartner bei Kunden und Vertriebspartner.

Baustein 2: Verhandlungstechnik nach Harvard Konzept  und Verkaufstraining

Sie bekommen heute nicht mehr das, was Ihnen zusteht, sondern nur noch das, was Sie verhandeln. Das Verhandlungsgeschick ist von zentraler Bedeutung, denn darin liegt ein hohes Gewinnpotenzial. Um dieses auszuschöpfen und Ihre Verhandlung zu einem vollen Erfolg zu führen, sind eine effektive Vorbereitung sowie der gezielte Einsatz praxiserprobter Verhandlungsstrategien und -techniken ausschlaggebend.

Im Verkaufsgespräch ist die richtige Kommunikation und Präsentation Ihrer Marktleistungs- und Wettbewerbsvorteile eine zentrale Voraussetzung für erfolgreiches Verkaufen. Die Vorteile systematisch und kundengerecht individuell zielführend kommunizieren.

Baustein 3: Follow-up Training und Coaching

Baustein 3 dient zur Vertiefung der Inhalte aus Baustein 1 und 2 auf Basis neu gewonnener Erkenntnisse zu eigener Marktleistung, Wettbewerb und persönlichen Optimierungspotenzialen der Vertriebsmitarbeiter. Dies erfolgt in Trainings und/oder Einzelgesprächen. Das Coaching ermöglicht in Einzelgesprächen fachliche und persönliche Anliegen der Vertriebsmitarbeiter zu bearbeiten.

»Das richtige Wissen und Tun mit Tiefgang ist heute die Voraussetzung, um wirksamer und überzeugender zu verkaufen als Ihr Wettbewerb«